Heizungsanlage erneuern – Förderungen der Bafa

wie Sie eventuell der Presse entnommen haben, gibt es für neue Heizanlagen seit dem 01.01.2020 umfangreiche, staatliche Förderungen – mit bis zu 45%! Von der BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) gefördert werden insbesondere:

  • Erneuerung der Heizungsanlage (Regnerative Wärmeerzeuger, Hybridanlagen mit Gasbrennwerttechnik (sofort, oder auf Raten)
  • Einbau digitaler Systeme zur energetischen Betriebs- und Verbrauchsoptimierung
  • Optimierung der Heizanlage und Umfeldmaßnahmen (Installation, Deinstallation, Verrohrung, Hydraulischer Abgleich, Heizkörper, Speicher)

Die Zuschussförderung:

  • Förderungen bis zu 45%
  • max. 50.000 € förderfähige Kosten je Wohneinheit
  • Auszahlung nach Abrechnung
  • Antragstellung vor der Maßnahme erforderlich
  • 10% Austauschbonus zusätzlich für Öl-Bestandsanlagen

Die steuerliche Förderung nach § 35c Einkommensteuergesetz:

  • Steuerabzug bis zu 20 % über 3 Jahre
  • max. 40.000 € Förderbetrag
  • nur selbstbewohntes Eigentum
  • nachträglicher Abzug von der Steuer

Nähere Informationen dazu sind auf der Website der Firma WOLF sehr gut dargestellt:
https://www.wolf.eu/beratung/foerdermittelberatung/heizungskompass-2020/
Gerne stehen wir Ihnen – wie gewohnt – mit Rat und Tat zur Seite.
Für Rückfragen erreichen Sie uns unter untenstehendem E-Mail Link oder Mobil unter 0171 754 1896.